Leitlinien für Bürgerbeteiligung: Bürgerwerkstatt am 29. März

Was brauchen wir für eine gute und gelungene Bürgerbeteiligung in Wuppertal? Zu dieser Frage diskutierten wir im Mai 2016 in einer Bürgerwerkstatt und einer sich anschließenden Online-Diskussion, nachdem der Rat der Stadt zuvor beschlossen hatte, dass Leitlinien für die Bürgerbeteiligung in Wuppertal entwickelt werden sollen. Die Ergebnisse der Bürgerdiskussionen und die Vorgaben und Anregungen des Rates hat in den vergangenen Monaten eine Arbeitsgruppe aufgegriffen, der Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung und der Wuppertaler Bürgerschaft angehören. In der vorerst letzten Sitzung hat sich die Gruppe nun auf einen Entwurf für Wuppertaler Bürgerbeteiligungs-Leitlinien verständigt, der jetzt allen interessierten Wuppertalerinnen und Wuppertalern im Rahmen einer Bürgerwerkstatt am Mittwoch, den 29. März 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr vorgestellt und diskutiert werden soll. Hierzu kehren wir zurück in die Gesamtschule Barmen (Unterdörnen 1, 42283 Wuppertal), von wo die Arbeit an den Leitlinien ihren Ausgangspunkt nahm. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der Bürgerwerkstatt ein, diskutieren Sie mit und bringen Ihre Anregungen zum Entwurf ein. Im Nachgang berät die Arbeitsgruppe die Anregungen aus der Bürgerwerkstatt, um schließlich dem Rat der Stadt Wuppertal und seinen Gremien einen finalen Entwurf zum Beschluss vorzulegen. Leiten Sie diese Einladung gerne weiter und bringen Sie Freunde und Bekannte mit! Die bisherige Leitlinienentwicklung ist dokumentiert unter: https://www.wuppertal.de/microsite/buergerbeteiligung/verfahren/content/leitlinien.php

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze formlose Anmeldung, per Mail an buergerbeteiligung@stadt.wuppertal.de oder telefonisch unter 0202 / 563 6730  bei Herrn Marcel Solar aus der Stabsstelle Bürgerbeteiligung der Stadt Wuppertal. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Solar gerne zur Verfügung.

Download

Einladung Bürgerwerkstatt Leitlinien März 2017 - Flyer (PDF)

/